Tigerenten holen Punkt für die Tabelle

Tigerenten - 6 am Parkett (2:3 - 15:25, 21:25, 25:21, 25:23, 9:15)6Parkett

6 am Parkett forderte am Donnerstag Abend alles von den Tigerenten.
Das knappe Spiel in der Sporthalle Frohnleiten konnte erst im 5. Satz entschieden werden.
Steffen S. dazu: "Wir waren knapp dran - am Ende hat einfach der taktische Input des Headcoaches gefehlt was den Ausschlag zugunsten der Gastgeber geben hat."

Kapitän Chrisi dazu in einer ersten Stellungnahme: "Die Trauben in Gruppe C hängen einfach zu hoch - vielleicht tut der Mannschaft eine weitere Saison in Gruppe D ganz gut." (Anm. Die TE sind vor zwei Jahren aus Gruppe D aufgestiegen.)

Mit nunmehr fünf Punkten am Tabellenkonto freuen sich die Tigereneten auf das letzte offizielle Bewerbsspiel gegen Datschga City.

Tigerenten fixieren Abstieg

Tigerenten - Kirchberger Kaffeestub'n (0:3 - 19:25,15:25,17:25)Abstieg

Bereits zwei Runden vor Schluss fixieren die Tigerenten mit der „Heimniederlage“ den Abstieg in die Gruppe D.

Aufgrund von Terminkollisionen musste das Heimspiel der Tigerenten am Dienstag in Kirchberg an der Raab ausgetragen werden.

Die sichtlich motivierten Gegner konnten sich in drei Sätzen durchsetzen. Im Anschluss gespielte Trainingssätze führten immerhin dazu, dass die weitgereisten Tigerenten die zuhause verpasste Trainingszeit auswärts nachholen konnten.

Falls die Lannacher Hornets ihr letztes Spiel verlieren und die Tigerenten in den letzten beiden Spielen (am Donnerstag in Frohnleiten gegen 6 am Parkett und am Samstag in Krottendorf gegen Datschga City) sechs Punkte holen ist ein Vorrücken auf den 8. Platz noch möglich. Ansonsten werden die Tigerenten die reguläre Saison als 9. der Gruppe C am Samstag beendet haben.

Der Klassenerhalt oder gar die Qualifikation für den Silber Cup wurden leider verfehlt.

Einerseits wird noch das eine oder andere Juxturnier folgen andererseits freuen sich die Tigerenten bereits auf die Herausforderungen, die die Gruppe D im nächsten Jahr mit sich bringen wird.

Tigerenten - Doppelheimrunde

Tigerenten vs ACC Dragons (0:3 - 18:25,19:25,17:25), Tigerenten vs SV Hornets (2:3 - 17:25,18:25,25:17,25:16,12:15)

20140308 Tigerenten kleinGestern, am Samstag dem 8.3., lautete die Anweisung von Coach Lui an die Tigerenten den Stachel der SV Hornets zu ziehen und die ACC Dragons auf Eis zu legen. Die Mannschaft rund um Kapitän Chrisi, bestehend aus Betti, Funky, Eva, Angelo, Altobmann Steffen, Steffen und Katrin wollten dem Folge leisten. Leider ging gegen die feuerspeieneden Fürstenfelder das Spiel der Enten nicht auf. Mit einem 0:3 gehen somit 3 Punkte in die Südoststeiermark verloren.

Das zweite Spiel des Tages wurde nach einem 0:2 Satzrückstand bereits fast in den Köpfen als verloren abgehakt. Nach einer Umstellung, die den Einsatz von Eva als Annahme-Königin fokusierte, stabilisierte sich das Spiel der Tiger -- bis es schließlich im 5. Satz zur Entscheidung kam. Leider fielen hier die Würfel zugunsten der stichfreudigen Lannacher und die Tigerenten wurden nach ihrem tapferen Einsatz nur mit einem Punkt belohnt - und natürlich mit der obligatorischen Pizza im Don Camillo.

Friday the 21st. Volleyball- und Sportclub Graz
designed by Lui

©