Punktgewinn in Krottendorf (9.3.2013)

Schülcha Datschgas vs. Tigerenten (3:2)

schuelcha2 smallMit geringen Erwartungen gingen die Tigerenten in das Spiel gegen die Schülcha Datschgas, nachdem es beim letzten Aufeinandertreffen gegen deren Schwesternteam es eine herbe 3:0 Niederlage setzte. Doch diesesmal konnten die Tigerenten überraschen und einen Punkt mit nach Hause nehmen.

Doch der Beginn war nicht so rosig, die üblichen Abstimmungsschwierigkeiten und Annahmeprobleme machten der Mannschaft zu schaffen und so lag man doch schnell mit 2:0 in Sätzen zurück. Erst im dritten Satz gelang es den Gästen neue Energien zu mobilisieren und die Gegner deutlich unter Druck zu setzen und diesen Satz auch zu gewinnen. Mit neuer Motivation ging es in den vierten Satz, wo man sich zu Beginn einen Vorsprung erarbeitete und diesen auch souverän durchhielt. Also musste ein Entscheidungssatz her, welcher am Anfang ein spannendes Kopf-an-Kopf-Punkten bot, jedoch kassierten die Tigerenten zu Mitte des Satzes eine Serie an Punkten, die nicht mehr aufzuholen waren und so den fünften Satz mit 15:11 verloren.

Trotz der Niederlage ist der Punktegewinn, zwei Spiele vor Abschluss der Saison, äußerst positiv zu bewerten. Die Abgabe der Roten Laterne an das Team „Fruchtzwerge“ und die Verbesserung um zwei Plätze in der Tabelle sind gute Vorzeichen für die letzten beiden Spiele, bei denen es heißt, die volle Punktzahl gegen die direkten Tabellennachbarn abzuholen um den Klassenerhalt sicherzustellen.

Monday the 23rd. Volleyball- und Sportclub Graz
designed by Lui

©