Beinahe – Sieg der D1 gegen den ungeschlagenen Tabellenführer

Erst um 20 Uhr am Samstag, den 28.11.2015 wurde das Spiel TSV Hartberg 2 gegen VSC Graz 1 in Hartberg angepfiffen.

Im ersten Satz schienen die Spielerinnen der Heimmannschaft klar zu dominieren (25:20). Die Damen 1 benötigten jedoch nur etwas Anlaufzeit um sich auf die guten Gegner einzustellen. Schon im zweiten Satz wendete sich das Blatt. Mit cleveren Spielaktionen und mutiger Spielweise wurde der Satz klar mit 18:25 für den VSC entschieden.

Der dritte Satz war aus Sicht beider Mannschaften sehr ausgeglichen. Lange Ballwechsel und gute Defence-Leistung prägten diesen Satz. Schlussendlich wurde der Satz aber bei einem unglaublichen Spielstand von 29:31 zu Gunsten des VSC beendet. Im nächsten Satz ruhten sich die Damen 1 leider etwas zu viel auf ihren zuvor hart erarbeiteten Lorbeeren aus und mussten auch aufgrund zu großer Anstrengung durch die langen Ballwechsel ein bitteres 25:11 einstecken.

Im fünften und somit entscheidenden Satz fanden die Damen 1 anfänglich nicht besonders ins Spiel und waren schon etwas im Rückstand, der leider erst etwas zu spät wieder aufgeholt wurde. Somit hat es nur für ein 15:12 aus der Sicht von Hartberg gereicht und das Spiel wurde leider knapp verloren.

Trotz des Endstandes von 3:2 können die Mädchen stolz auf ihre Leistung sein, die zeigt, dass es möglich wäre auch den Tabellenführer zu bezwingen. Sie versuchen nun, ihre Stärken öfter abzurufen und freuen sich schon auf die letzte Heimrunde des Jahres 2015, mit der sie das Jahr noch einmal ordentlich ausklingen lassen wollen!

Saturday the 19th. Volleyball- und Sportclub Graz
designed by Lui

©